Wo kommen nur all diese Kinderpunks her? Bremen im Hosen-Fieber

Ungemein wehleidig wie selten beklage ich täglich mein Los, bis Ende Januar dreimal die Woche nach Bremen zu pendeln und die Dienstleistungen der Bahn mit einer gewissen Regelmäßigkeit nutzen müssen. Zu aller Überdruss hat an diesem Tag der Nachhausetag, die ersehnte Flucht aus dieser … Stadt, 35  Minuten Verspätung und beim Betreten der Bahnhofshalle wird klar – es wird hart. Weiterlesen „Wo kommen nur all diese Kinderpunks her? Bremen im Hosen-Fieber“