Urlaub in Polen – Liquid

VÖ: 27.02.2009
Label/Vertrieb: Strange Ways/Indigo

Das Cover spricht immer noch an und musikalisch ist das Düsseldorfer Krautrocktrio auch beim erneuten Hören erstklassig.Auf „Liquid“ erstmals mit Pop-Appeal und der Öffnung in Richtung Electro, wenn man das so nennen darf und „Defender Of The Crown“ überrascht mit Hitpotenzial (ok, nicht übertreiben, aber: doch!). Catchy Frickel-Musik, aber zu keinem Zeitpunkt überkandidelt oder nervend, kann man auch als Nicht-Musikwissenschaftlerin gut anhören und halbwegs nachvollziehen. Ebenso ungewöhnliche wie gute CD. Tipp! m.