Kammergold! Drei Festival-Experten bringen vegane Küche nach Hause

Martin “Flippo” Riedel, Heather Donaldson (beide Afrika Karibik Fest) und Florian Zoll (Taubertal Festival) haben das Food-Start Up Kammergold ins Leben gerufen: vegane und haltbare Gerichte im Einmachglas.

Riedel und Donaldson kochen seit über zehn Jahren professionell in der veganen Szene, Florian Zoll hat eine eigene Medienagentur. Nach einer ersten Beta-Phase ist das Projekt jetzt offiziell auf dem Markt. Seit Anfang September ist die erste Produktlinie über den Onlineshop www.kammergold.de erhältlich. Darunter befinden sich Gerichte wie eine Linsensuppe mit gekeimten Linsen, eine vegane Bolognese oder ein veganes Gulasch. Oder ein Schokokuchen.

Die veganen Gerichte von Kammergold werden dem Vernehmen nach ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe in einer Manufaktur gekocht. Zubereitet wird das „Gold“ ausschließlich mit Bio-Lebensmitteln und Bio-Gewürzen. In einem Prozess werden die Kammergold-Produkte für acht Monate im Glas haltbar gemacht und können dadurch ungekühlt gelagert werden.

Die Kasse4 meint: Hört sich gut an und schmeckt hoffentlich auch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s